Mittwoch, 30. April 2014

Einmal Eigenkopie

Guten Morgen!

Meine allerliebste Ma hat mir einen wunderschönen knallbunten Stoff von der Stoffmesse in Stockholm mitgebracht. Seit einiger Zeit nun bin ich am überlegen, was genau ich daraus zaubern kann.

Hier mein Ergebnis:


Das Schnittmuster ist eine Eigenkopie. Ich habe einfach ein liebstes Shirt aus dem Schrank geholt und abgezeichnet. :)

Auf zu MMM damit. Schaut doch auch was die anderen Mädels gezaubert haben.


Montag, 28. April 2014

Babys

Oh Babys sind toll!

Meine sind ja nun doch schon seit einiger Zeit auf dem Alter raus ;) Umso schöner ist es wenn Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen Nachwuchs bekommen und ich dafür nähen darf.

Aktuell für ein kleines Mädchen.

Genäht habe ich ein kleines Knistertuch mit vielen bunten Webbändern, einen Kauknoten und einem Clip, damit lässt es sich an Kleidung oder Kinderwagen befestigen.

Dazu einen leichter Sommerschlafsack. Der Schnitt ist von hier. Ich habe ihn allerdings aus Baumwollstoffen genäht.

Den Stoff habe ich bei meinem letzten Stoffmarktbesuch gekauft. Ich finde ihn herrlich süß.








 Ich finde das Set ist zauberhaft geworden. Mal sehen was die frisch gebackene Mama dazu sagt.

Und damit gehts zum Creadienstag.

Donnerstag, 24. April 2014

Doch noch Callenge...

Nun hab ich mich doch hinreißen lassen.

Ich hab das Skulls-Shirt von meinem Sohn aufgepimt. Da ich weder Plotter noch Stickmaschine besitze durfte ich so applizieren. Das ist deutlich aufwendiger, aber ich finde es hat sich gelohnt.

Und ab damit zur April-Callenge bei Made 4 Boys. Ich drück mir mal selbst die Daumen. Es ist meine erste Challenge und die Preise sind ja wirklich toll!

Und natürlich hoffe ich auf ein paar Leserunterstützungen! Wenn euch mein Shirt (auch mit doof liegendem Kragen) gefällt, dann schenkt mir ab dem 1.Mai.2014 eure Votingstimme. Hier geht's dahin.


Der Kragen liegt blöd.
Merke: Vor dem fotografieren bügeln! ;)





So und weil ich finde dass das Shirt so toll geworden ist, bin ich beim heutigen Freutag dabei. ;)

Mittwoch, 23. April 2014

I love retro

und Sterne. ;)

Und dann postet mein Lieblingsstoffdealer seine neusten Stoffangebote...

Da komm ich nicht drum. Ich brauche ihn. Und ich weiß schon ganz genau, was daraus werden soll! Das Beinkleid von Leni Pepunkt habe ich schon länger, es wartete nur noch auf den richtigen Stoff.

Ruck zuck ist das ausgeschnitten und genäht. Leider sind mir die Schnitte von Leni Pepunkt immer etwas zu weit.

Nun brauch ich nur noch ein passendes Oberteil dazu... und Nagellack auf die Fußnägel! ;)


Und ab damit zu MMM und RUMS. Schaut auch an, was die anderen Mädels gezaubert haben.

Dienstag, 22. April 2014

Uprecycling - meine Jeans wird ne Tasche


Uprecycling ist in, aber oft schwierig. Ich mag nicht wenn es so offensichtlich zweckentfremdet aussieht...
Aber nun sollte sie daran glauben, meine alte heißgeliebte Jeans. Sie wird mein neuer Wegbegleiter. Davon kann man - also Frau - ja bekanntlicher weise nie genug haben.

Ich habe mir das Freebook MiMa von Mialoma herausgesucht und meine alte - leider nicht mehr passende Jeans :( - recycled.

Passend dazu habe ich in meinem Stoffvorrat einen tollen Retrostoff gefunden, den musste ich mal bei Dawanda mitnehmen... Nun passt er gut. Wirklich praktisch, diese Stoffkauflast... ;)

Geschlossen wird die Tasche mit Druckknöpfen - Reißverschluss kann ja jeder. Ich mach den oft nicht zu. Bei Knöpfen bin ich ordentlicher.



Und ab damit zu RUMS.





Dienstag, 15. April 2014

Tischlein deck Dich

oder warum Frau Mandarinenkisten benäht...

Beim Stöbern durch Pinterest & Co stolperte ich immer wieder über so wirklich einfallsreiche Nähideen. So wie diese - wirklich tollen Lebensmittel für die Kinderküche. Aber auch komische, wie ein Mandarinenkisten-Kleidchen. Wer braucht sowas??? Und warum???

Hm... aber die Lebensmittel fand ich toll. Doch leider sind meine Kinder schon viel zu groß. Aber die haben auch keine Kinderküche besessen, ihnen reichte ein Fußball - aber dazu ein andermal mehr ;)

Gott sei Dank habe ich eine wirklich gute Freundin, die einen wirklich tollen kleinen Kindergarten betreibt. Und zusätzlich auch noch Firmenjubiläum feiert. Ideal für mein Vorhaben!!!

Also ran ans Gemüse...

Entstanden sind - neben Gemüse, wie Möhrchen, Porree, Brokkoli und Salat, noch Deftiges wie Hühnerbeinchen, Spiegelei und Fische. Pasta und Käse darf auch nicht fehlen. Und natürlich gibt's für die Teatime Teebeutelchen mit Kekse und Schokolade.

So nach zig Stunden Bilder suchen, Schnittmuster malen und ausschneiden, Fleece und waschbaren Filz zusammensuchen, gefühlte Millionen Fadenwechsel habe ich doch einiges an Lebensmittel genäht. Und natürlich muss man diese ja auch anständig lagern können. Da fiel mir das Mandarinenkisten-Kleidchen ein... Ah deshalb braucht man sowas. Im Leben nicht hätte ich gedacht, dass ich nochmal eine Mandarinenkiste benähe.

Seht selbst, es ist so toll geworden!


Mit dem Geschenk in der Hand auf zum Empfänger. :)

Die Freude war groß.  Ausgepackt sieht es dann so aus:






So und nun bin ich zum Essen eingeladen.

Bis dann.

Zusehen bei meitlisache.

Montag, 14. April 2014

Für Junior

sind am Wochenende wieder 2 Shirts entstanden.


Diesmal habe ich den Gratisschnitt Bethionua für Kinder von Pulsinchen ausprobiert. Er ist genauso toll und schnell genäht wie für Erwachsene. Ich bin ein echter Fan davon.




Natürlich geht es damit zu made4boys.

Freitag, 11. April 2014

Schnabelinas Trotzkopf auch für Jungs???

Daran scheidet sich die nähende Mütterwelt ;)

Lange hab ich überlegt ob ich den Trotzkopf von Schnabelina auch für Jungs nähen kann. Der Schnitt gefiel mir richtig gut. Leider fand ich keine Beispielbilder für eine richtig coole große -Jungs-Version. Also musste ich selbst ran.

Beschreibung gedruckt, Schnittmuster geklebt und - ach Du Schreck - der geht ja nur bis zur Gr. 110. Mist aber auch. Wer lesen kann ist immer klar im Vorteil.

Aber mein Vorhaben steht. Schnitt wird kurzerhand vergrößert, ich kenn ja meinen Junior. Lieblingsstoffe sind auch schnell gefunden. Überall wo ein Fußball drauf ist ist schwer geliebt.

Der graue Fußballstoff ist von Kathi. Ich liebe Ihre Stoff. Der schwarz weiß geringelte und das superweiche Bündchen sind vom örtlichen Stoffdealer.

Den Schnitt gibts hier.






Der Schnitt ist wirklich sehr gut erklärt, ruck zuck genäht. Mein einzigster Kritikpunkt ist das geteilte Vorderteil. Ich habe es in einem Stück genäht, somit bleibt das Stoffmuster "ungestört". Das ging ohne Probleme.

Nun seht selbst. Hier ist das Ergebnis! Ich finde er ist wirklich richtig cool geworden. Und absolut jungstauglich!

Was sagt ihr dazu?


Das kommt zum Fußballfieber.

Donnerstag, 10. April 2014

Ich brauch Farbe!



Drum nähe ich mir endlich was aus meinem schön geblümten Stoff vom Stoffmarkt. Dazu nehme ich wunderschönen roten Jersey von Buttinette. Der Schnitt ist von Pulsinchen. Bethioua passt sitzt und wackelt immer ;)

Ansonsten lässt die Bildqualität ja sehr zu Wünschen übrig. Ich muss mir mal eine richtige Kamera besorgen.


Auf zu RUMS damit.

Mittwoch, 9. April 2014

Made4BOYS AprilChallenge

 Da hab ich was - dachte ich...

Oh wie toll! Eine Challenge! Da muss ich doch mal mitmachen!

Eingeschickt werden dürfen nur Selbstgenähtes - Klamotten und mehr - nur für BOYS und nur mit Skulls.

Ja und da es in diesem Frühling schon sommerliche Temperaturen gab, hab ich sogar schon ein paar T-Shirts für die Jungend in meinem Hause genäht.

Dieses hier ist eines der ersten in der anstehenden "T-Shirt-Produktion". Es ist schlicht, aber ich mag das so gern. Also geht's direkt zu meiner ersten Challenge.... Ja aber mist... da war ich wohl zu eifrig. Ich muss eine BOYSkulls Datei verwenden... MIst. Ich hab ja gar keinen Plotter und auch keine Stickmaschine... :(

Gut, dann wird das eben mein erster Beitrag für Made4BOYS im Monat April.

 Der Schnitt ist selbst erstellt. Den Stoff habe ich auf meiner LieblingsStofftauschSeite.




Me Made Mittwoch #1



Ich brauch endlich eine tolle Jacke - am Liebsten selbst genäht...


Stoff kaufen macht Spaß. Aber wenn ich schon genau weiß was ich brauche ist das sparsam für meinen Geldbeutel, aber mühsam weil ich dann ein ganz genaues Bild davon im Kopf habe. Und das muss dann umgesetzt werden.





OK, Geschafft. Ab ins Nähzimmer und das Schnittmuster kopieren, sowie den Stoff zuschneiden.



So dann endlich konnte ich nähen. Manchmal war es etwas sehr kniffelig. Ich habe dunkelgrauen Swaetstoff verwenden. Die Ziernähte sind in petrolblau. Ein tollen Kontrast wie ich finde. Zusätzlich habe ich die Taschen und die Ärmelkanten mit einem ein Webband aufgepimpt. Der Schnitt ist in der aktuellen Ottobre (02/2014) zu finden. Ich bin mit dem Ergebnis sehr zu frieden. I like my Jacke!!! :)




So nun ab damit zu Me Made Mittwoch. Dies ist mein erster Beitrag dazu. Und vielleicht bekomme ich sogar Kommentare dazu.

Start....




Gestern habe ich in einer Nähgruppe bei Facebook ein Foto hochgeladen und bekam prompt damit eine Einladung zum Me Made Mittwoch.


Danke Mel von http://500daysofsewing.blogspot.de/. Ich versuche mich doch mal.


:)


<a href="http://www.bloglovin.com/blog/12217263/?claim=kdhugurgd6b">Follow my blog with Bloglovin</a>