Mittwoch, 3. September 2014

Mein Stoffschrank platzt...

aus allen Nähten.

Darin sind auch einfach zu viele kleinere Stoffstücke, die nicht mehr komplett für ein Vorhaben reichen, aber auch wirklich noch zu groß zum Aussortieren sind.

Dabei sprang mir ein dicker kuschlig weicher grauer Sweatrest ins Auge und ein knallbunter Jersey mit Skulls. Aus den Sweatstoff hatte ich mir vor geraumer Zeit mal eine Jacke (hier kannst Du sie ansehen) genäht. Die liebe ich sehr. Sie ist so schön kuschlig innen. Besonders angenehm morgens, da es doch schon etwas frischer ist. Vom bunten Jersey hatte ich mal ein Sweatshirt für Junior genäht.

So also raus mit den Resten aus dem Schrank und Schnittmuster durchwühlen.

Ich habe mich für Letz Fetz entschieden. Das sieht doch ziemlich cool aus. Ich habe es schon so lange und noch nie genäht.

Beim Zuschneiden musste ich feststellen, dass die Jacke aus einer Innen- und Außenjacke besteht. Das hab ich mir weggespart. Zum einen reichte mein Material nicht, zum anderen ist sie Kuschelseite vom Sweat "verloren". Die Fronttasche mag ich auch nicht. Stattdessen habe ich Applikationen gebastelt. Ja und für's Bündchen hat es auch nicht mehr gereicht ;) Das habe ich mit einem elastischen Schrägband eingefasst.


 Den Übergang von Kapuze zum den Körperteilen habe ich mit einem Schrägband eingefasst. Und ich habe an den Aufhänger gedacht!!! *freu*

 
Detailbild zur Applikation vorn.


Detailbild der Applikation auf den Rücken


 Und angezogen sieht er auch toll aus.


Vorgestellt bei: Frollein Pfaumade4boys,

1 Kommentar:

  1. sehr cooles kapuzenshirt! - verzeih, dass ich noch nicht kommentiert hab, die erste schulwoche überhaupt hat's in sich - aber fröhlich und spannend.
    hoffe, die zeitfenster zum lesen und schreiben ergeben sich bald wieder, damit ich all die anderen schönen schultüten besuchen kann!
    lieben gruß und dank dir für deine tolle aktion!
    dania

    AntwortenLöschen